0

Wir sind ausgezeichnet!

Feiern ist angesagt!!

Wir wurden erneut mit dem Gütesiegel für Leseförderung "Netzwerk Mehr Lesen - Anerkannter Lesepartner 2020/2021" ausgezeichnet!

Auch wenn die Beschränkungen in der Pandemie uns nicht erlauben, während des Lockdowns oder Kontaktbeschränkungen in engem physischem Kontakt mit Schulen, Bibliotheken und Kindergärten zu stehen, so tut sich stets etwas hinter der Bühne und wir beraten online oder per Telefon. Zoom-Vorlesungen, Youtube-Clips und kleine Buchtipps auf unseren Social-Media-Kanälen runden die Beratung ab. Und es wird auch wieder besser - versprochen - eines Tages füllen wir wieder Turnhallen und Gemeindesäle mit begeisterten kleinen und großen ZuhörerInnen. Und darauf freuen wir uns schon ganz, ganz dolle.

Eine Preisverleihung wird es dieses Mal nicht geben, aber irgendwann holen wir alles nach. heart

Bleibt gesund und lesewütig!



Gütesiegel Leseförderung – Anerkannter Lesepartner 2020/21

53 Buchhandlungen aus Hessen, 31 aus Rheinland-Pfalz und 12 aus dem Saarland erhalten das "Gütesiegel Leseförderung – Anerkannter Lesepartner 2020/2021".
Erstellt am 05.01.2021 (Börsenblatt online)





Alle Mitgliedsbuchhandlungen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland waren im August 2020 dazu aufgerufen, sich um das Gütesiegel zu bewerben.

Die Vergabekriterien waren den Umständen entsprechend angepasst worden, denn viele Buchhandlungen waren in ihren Aktivitäten rund um die Leseförderung im Frühjahr 2020 völlig unvorbereitet ausgebremst worden. Gleichzeitig haben viele Buchhandlungen während des Lockdowns Außerordentliches geleistet, wenn es darum ging, Haushalte mit Kindern und Jugendlichen mit Lesestoff und Lernmedien zu versorgen.

Gerade in „Corona-Zeiten“ ist es wichtig, die besonderen Leistungen des Buchhandels durch diese Auszeichnung hervorzuheben. Viele positive Rückmeldungen aus dem gesamten Verbandsgebiet zeigen, dass diese Art der Wertschätzung gut ankommt. In der Geschäftsstelle traf annähernd die gleiche Anzahl an Bewerbungen ein wie in „normalen“ Jahren. Besonders erfreulich: Etliche Neubewerbungen oder „Wiederbewerbungen“ nach einer Pause.

Barbara Jost, Vorsitzende des Landesverbandes, ermutigt in ihrem Gratulationsschreiben die ausgezeichneten Buchhändler*innen: „Damit alle, die Kinder und Jugendliche für das Lesen gewinnen möchten, Sie sofort als kompetente Partner*innen erkennen, sollten Sie das Gütesiegel öffentlichkeitswirksam nutzen. Machen Sie deutlich, welch besonderen und wichtigen Beitrag Ihre Buchhandlung und damit Ihre Mitarbeiter*innen leisten, wenn es darum geht, bei Kindern und Jugendlichen, die Freude am Lesen zu wecken.“

In diesem Jahr kann leider coronabedingt die feierliche Verleihung der Gütesiegel in Anwesenheit der jeweiligen Minister nicht stattfinden. Die ausgezeichneten Buchhandlungen erhalten deshalb ihre Urkunden und Gütesiegel in einer schön gestalteten Mappe per Post.