0

Verrückte Literatur aus Frankreich

Eine Million Exemplare Prix Goncourt-Gewinner 2020 wurden bereits in Frankreich verkauft von Hervé Le Telliers "L'anomalie"!

Markus und ich haben dieses Buch mit allergrößtem Genuss gelesen, nebenan der Laptop oder das Handy, damit wir immer wieder etwas nachschlagen konnten (ist ja heute eigentlich nicht mehr " etwas nachschlagen", sondern "Seite aufrufen"), was uns als Hintergrundinformationen besonders interessiert hat, beispielsweise Themen aus der KI, Technologie, Wissenschaft, Soziologie, Philosophie - so vielschichtig ist dieses Buch. Und manchmal einfach nur spannend wie ein PageTurner oder Thriller.

Lasst Euch auf Gedankenspiele, auf Experimente ein - ein sehr empfehlenswertes Werk!

------

Der spektakuläre Bestseller aus Frankreich: eine brillante Mischung aus Thriller, Komödie und großer Literatur. Im März 2021 fliegt eine Boeing 787 auf dem Weg von Paris nach New York durch einen elektromagnetischen Wirbelsturm. Die Turbulenzen sind heftig, doch die Landung glückt. Allerdings: Im Juni landet dieselbe Boeing mit denselben Passagieren ein zweites Mal. Im Flieger sitzen der Architekt André und seine Geliebte Lucie, der Auftragskiller Blake, der nigerianische Afro-Pop-Sänger Slimboy, der französische Schriftsteller Victor Miesel, eine amerikanische Schauspielerin. Sie alle führen auf unterschiedliche Weise ein Doppelleben. Und nun gibt es sie tatsächlich doppelt − sie sind mit sich selbst konfrontiert, in der Anomalie einer verrückt gewordenen Welt.

Hochkomisch und teuflisch intelligent spielt der Roman mit unseren Gewissheiten und fragt nach den Grenzen von Sprache, Literatur und Leben. Facettenreich, weltumfassend, ein literarisches Ereignis.

Roman, Rowohlt Hundert Augen
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783498002589
22,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Belletristik